/Küstenwetter
Küstenwetter2018-03-05T20:43:21+00:00

Seewetterbericht Deutsche Nord- und Ostseeküste

herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg
16.10.2018, 05 UTC:

Wetterlage:
Hoch 1029 Ukraine mit Keil 1020 Estland, wenig ändernd.
Hoch 1018 Südnorwegen, etwas verstärkend, nordostwandernd,
Mittwochfrüh 1022 Südostfinnland. Tief 1014 Südwestteil
Nordsee, auffüllend. Ausläufer 1012 Bottnischer Meerbusen,
abschwächend. Sturmtief 967 auf etwa 57 Nord 22 West,
nordostziehend, etwas abschwächend. Heute Mittag Ausläufer
1003 Schottland 1010 Südirland, abschwächend, wenig
ostschwenkend.

Vorhersage bis heute Mitternacht:

Nordseeküste:
Ostfriesische Küste:
Südwest 2 bis 3, süddrehend, später etwas zunehmend,
strichweise diesig, später Nebelfelder.
Elbmündung:
Südwest 2 bis 3, süddrehend, später etwas zunehmend,
strichweise diesig, später Nebelfelder.
Helgoland:
Südwest 2 bis 3, süddrehend, später etwas zunehmend,
strichweise diesig, später Nebelfelder, See 0,5 Meter.
Nordfriesische Küste:
Südwest 2 bis 3, süddrehend, später etwas zunehmend,
strichweise diesig, später Nebelfelder.
Elbe von Hamburg bis Cuxhaven:
Schwachwindig, strichweise diesig, später Nebelfelder.

Ostseeküste:
Flensburg bis Fehmarn:
Schwachwindig, später Nebelfelder.
Östlich Fehmarn bis Rügen:
Schwachwindig, später Nebelfelder.
Östlich Rügen:
Schwachwindig, später Nebelfelder.

Windstärke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal