Seewetterbericht Deutsche Nord- und Ostseeküste

herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg
26.08.2019, 00 UTC:

Wetterlage:
Hoch 1029 Raum Moskau, abschwächend, südostwandernd. Keil
1025 Skagerrak, 1021 Forties, abschwächend. Tiefdruckrinne
1017 mittleres Deutschland bis Nordfrankreich, Westteil
etwas vertiefend. Tiefdruckrinne 1017 Hebriden bis Wales,
wenig ostverlagernd. Sturmtief 976 Südteil Irminger See,
abschwächend, ostnordostziehend.

Vorhersage bis Montag Abend:

Nordseeküste:
Ostfriesische Küste:
Ost bis Nordost um 2, später etwas zunehmend.
Elbmündung:
Ost bis Nordost um 2, später Seewind.
Helgoland:
Ost bis Nordost um 2, See 0,5 Meter.
Nordfriesische Küste:
Östliche Winde um 2, später Seewind und strichweise
Schaür.
Elbe von Hamburg bis Cuxhaven:
Östliche Winde um 2, anfangs Nebelfelder.

Ostseeküste:
Flensburg bis Fehmarn:
Südost bis Ost 2 bis 3, vorübergehend etwas zunehmend.
Östlich Fehmarn bis Rügen:
Südost 2 bis 3, vorübergehend Nordost 4.
Östlich Rügen:
Südost 2 bis 3, vorübergehend Nordost 4.

Windstärke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal